H. Limacher Partner AG


Umbau

Spital Samaritain

1800 Vevey

Aufgabenstellung

Das geplante neue Spital «Riviera-Chablais» (300 Betten) in Rennaz, welches künftig die Akutpflege für Patienten der beiden Regionen «Riviera» (Kanton Waadt) und «Chablais» (Kanton Wallis) sicherstellt, soll das Angebot Akutpflege der bestehenden Spitalorganisationen «Hôpital de la Riviera» und «Hôpital du Chablais» ersetzten, welche heute auf mehrere Standorte verteilt sind.

 

Einer dieser Standorte ist das heutige Akutsspital «Samaritain» in Vevey (120 Betten), welches künftig als Pflege- und Rehabilitationszentrum (Centre de Traitement et de Réadaptation CTR) mit 75 Betten, kleinem Notfalldienst, Dialysezentrum und integrierten Arztpraxen genutzt werden soll.

 

Anhand einer Machbarkeitsstudie soll geprüft werden, wie sich sich der Raumbedarf für dieses künftige Angebot im Rahmen eines Umbaus des bestehenden Gebäudes realisieren lässt und welche Gebäudeteile allenfalls einer neuen Nutzung zugeführt werden können.

Dienstleistungen
Gesamtplanung
Jul. 2011  ‑ Nov. 2011
  • Überarbeitung Raumprogramm
  • Machbarkeitsstudie mit
    • Varianten
    • Etappierung bauliche Realisierung unter laufendem Betrieb
    • Grobkostenschätzung der Baukosten 
      (in Zusammenarbeit mit Butscher Architekten, Basel)
Objektstandort
1800 Vevey
Gesamter Leistungszeitraum
Jul. 2011 ‑  Nov. 2011
Auftraggeber
Hôpital Riviera-Chablais
Vaud-Valais
Grand'Rue 91
1844 Villeneuve
Referenzperson
Karl Halter
Directeur de projet
+41 21 965 62 28