H. Limacher Partner AG


Umbau

Verenahof

5400 Baden

Aufgabenstellung

Die Verenahof AG strebt mit verschiedenen Massnahmen eine Aufwertung und Neubelebung des Bäderquartiers in Baden an. Dazu gehört nebst dem Neubau des Thermalbades und eines Wohn-/ Ärztehauses auch der Betrieb einer Klinik für Prävention und Rehabilitation im Verenahof-Geviert.

Die früheren Hotels «Verenahof», «Bären» und «Ochsen» werden in einer anspruchsvollen Komplettsanierung und unter Berücksichtigung von umfangreichen denkmalpflegerischen Auflagen zu einer Klinik mit ca. 78 Betten, Diagnostik- und Therapiezentrum sowie einer öffentlichen Gastronomie zusammengefasst.

Dienstleistungen
Projektmanagement / Bauherrenberatung
Dez. 2015  ‑ Heute
  • Fachliche Projektbegleitung sowohl der Bauherrschaft als auch der künftigen Betreiberin in allen Planungs- und Bauphasen
  • Leitung der Nutzerarbeitsgruppen in den Projektphasen
Gesamtplanung
Dez. 2014  ‑ Dez. 2015
  • Funktionelle Gliederung in Betriebsstellen
  • Betriebskonzepte für alle Betriebsstellen
  • Aufnahme IST-Raumangebot
  • Erarbeitung SOLL-Raumprogramm
  • Aufnahme und Beurteilung des Bauzustandes
  • Begleitung der Machbarkeitsstudie mit Varianten
Objektstandort
5400 Baden
Gesamter Leistungszeitraum
Dez. 2014 ‑  Heute
Baukosten BKP 1‑9
CHF 48'600'000.00
Auftraggeber
Verenahof AG
Kurplatz 1
5400 Baden
Referenzperson
Judith Meier
Verwaltungsräting RehaClinic AG
+41 56 269 54 88