H. Limacher Partner AG


Umbau und Erweiterung

Kantonsspital Graubünden

7000 Chur

Aufgabenstellung

Das Kantonsspital Graubünden in Chur umfasste im Jahr 2006 die 3 Standorte:

  • Standort Fontana (ehemals Kantonales Frauenspital Fontana)
  • Hauptstandort Kantonsspital (ehemals Kantons- und Regionalspital Chur)
  • Standort Kreuzspital (ehemals Kreuzspital Chur)

 

Nach Prüfung verschiedener Varianten wurde der strategische Entscheid gefasst, den Standort Kreuzspital aufzugeben und die medizinischen Dienstleistungen in das Fontana und das Kantonsspital zu integrieren, welche künftig unter dem gemeinsamen Namen «Kantonsspital Graubünden» geführt werden.

Die Aufgabenstellung umfasste die Ausarbeitung einer betrieblichen und räumlichen Reorganisation des Kantonsspitals Graubünden an den verbleibenden zwei Standorten.

 

Projektdaten  
Gebäudebestand: Stufenweise Erstellung der Spitaltrakte zwischen 1937 und 2000
Bestehendes Angebot: 364 Betten
Künftiges Angebot: rund 350 Betten
Baukosten: CHF 250 Mio. (Grobkostenschätzung Masterplan)
Dienstleistungen
Projektmanagement / Bauherrenberatung
Aug. 2008  ‑ Dez. 2011
  • Projektbegleitung der Bauherrschaft in den Projektphasen
    • Überarbeitung Wettbewerbsprojekt (Masterplan)
    • Vorprojekt mit Kostenschätzung und definitiver Etappierung
Wettbewerbsorganisation und –begleitung
Okt. 2007  ‑ Jul. 2008
  • Gegenüberstellung und Wahl des geeigneten Wettbewerbsverfahrens
  • Organisation und Durchführung einstufiger, offener Projektwettbewerb für Planungsteam «Architekt/Bauingenieur» mit 27 Teilnehmenden.
  • Vorprüfung der eingegangenen Wettbewerbsbeiträge
  • Mitglied der Jury
Gesamtplanung
Jul. 2007  ‑ Sep. 2007
  • Machbarkeitsstudie, in Zusammenarbeit mit Fugazza Steinmann & Partner Architekten, mit
    • Etappierung bauliche Realisierung unter laufendem Betrieb
    • Grobkostenschätzung der Baukosten
Gesamtplanung
Jul. 2006  ‑ Jun. 2007
  • Funktionelle Gliederung in Betriebsstellen
  • Betriebskonzepte für alle Betriebsstellen
  • Aufnahme IST-Raumangebot
  • Erarbeitung SOLL-Raumprogramm
Objektstandort
7000 Chur
Gesamter Leistungszeitraum
Jul. 2006 ‑  Dez. 2011
Baukosten BKP 1‑9
CHF 250'000'000.00
Auftraggeber
Stiftung Kantonsspital Graubünden
Loëstrasse 170
7000 Chur
Referenzperson
Ernst Casty
Spitalarchitekt
+41 81 256 68 91