H. Limacher Partner AG


Sanierung

Militärspital Einsiedeln

8840 Einsiedeln

Aufgabenstellung

Das bestehende Militärspital Einsiedeln (Baujahr 1984) soll an die neu formulierten Bedürfnisse angepasst werden. Unter dem Begriff «low level care» ist in erster Linie eine medizintechnische Sanierung zu realisieren.

In diesem Zusammenhang sind die betrieblichen Abläufe und Funktionszuordnungen neu zu definieren.

Die daraus resultierende Abweichung zwischen IST- und SOLL-Raumprogramm wird bauliche Anpassungen zur Folge haben, welche innerhalb der bestehenden Anlage zu realisieren sind.

Alle notwendigen Schnittstellen zur Haustechnik und daraus resultierende Konsequenzen (Anpassungen, Sanierungen etc.) sind in die Überlegungen miteinzubeziehen.

Dienstleistungen
Gesamtplanung
Okt. 2011  ‑ Mai. 2012
  • Funktionelle Gliederung in Betriebsstellen
  • Betriebskonzepte für alle Betriebsstellen
  • Aufnahme IST-Raumangebot
  • Erarbeitung SOLL-Raumprogramm
  • Aufnahme und Beurteilung des Bauzustandes
  • Machbarkeitsstudie mit
    • Varianten
    • Etappierung bauliche Realisierung unter laufendem Betrieb
    • Grobkostenschätzung der Baukosten


Diese Leistungen der H. Limacher Partner AG wurden erbracht in einem Planungsteam mit

  • Rapp Arcoplan AG, Basel (Teamleitung)
  • Institut für Beratung im Gesundheitswesen (IBG), Aarau
Objektstandort
8840 Einsiedeln
Gesamter Leistungszeitraum
Okt. 2011 ‑  Mai. 2012
Auftraggeber
Armasuisse Immobilien
Baumanagement Mitte
Amstutzstrasse 3
6010 Kriens
Referenzperson
Thomas Stegmaier
Leitung Planungsteam bei Rapp Arcoplan AG, Basel
+41 61 335 77 25