H. Limacher Partner AG


Umbau und Erweiterung

Spital Martigny

1920 Martigny

Aufgabenstellung

Das Spital Martigny besteht aus fünf Gebäudeteilen in unterschiedlicher Bausubstanz.
Der Leistungsauftrag des Spitals Martigny ist zu analysieren, verstreute Betriebsbereiche sollen im Hinblick auf rationelle Betriebsabläufe richtig angeordnet werden.
Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll aufgezeigt werden, wie das Krankenhaus unter laufendem Betrieb baulich angepasst werden kann.

Dienstleistungen
Gesamtplanung
Apr. 2009  ‑ Nov. 2009
  • Funktionelle Gliederung in Betriebsstellen
  • Betriebskonzepte für alle Betriebsstellen
  • Aufnahme IST-Raumangebot
  • Erarbeitung SOLL-Raumprogramm
  • Aufnahme und Beurteilung des Bauzustandes
  • Machbarkeitsstudie mit
    • Varianten
    • Etappierung bauliche Realisierung unter laufendem Betrieb
    • Grobkostenschätzung der Baukosten
Objektstandort
1920 Martigny
Gesamter Leistungszeitraum
Apr. 2009 ‑  Nov. 2009
Auftraggeber
Hôpital du Valais
Avenue du Grand-Champsec 86, Case postale 696
1915 Sion
Referenzperson
Vincent Castagna
Direktor Centre Hospitalier du Valais Romand CHVR
+41 27 603 42 24