H. Limacher Partner AG


Neubau

Zentralsterilisation Spital Wallis

1920 Martigny

Aufgabenstellung

Das Spital Wallis (Hôpital du Valais) plant, in Martigny eine Zentralsterilisation für alle Standorte des Spital Wallis sowie für das Spital Renaz zu erstellen. Es stehen zwei Areale in Martigny zur Diskussion.

 

Mit einer Machbarkeitsstudie der Firma Sterilog sollen einerseits die Grundlagen für den Standortentscheid bezüglich der Areale in Martigny geschaffen werden und andererseits soll aufgrund der Machbarkeitsstudie die Wettbewerbsaufgabe konkret formuliert werden können.

 

Anschliessend soll für die Realisierung der Zentralsterilisation ein Projektwettbewerb durchgeführt werden.

Dienstleistungen
Wettbewerbsorganisation und –begleitung
Jul. 2012  ‑ Apr. 2014
  • Gegenüberstellung und Wahl des geeigneten Wettbewerbsverfahrens
  • Organisation und Durchführung einstufiger Projektwettbewerb für Planungsteam «Architekt, Bauingenieur, HLKKS/E-Ingenieur» mit vorangehender Selektion (7 Teilnehmer)
    • Erarbeitung Wettbewerbsprogramm und Wettbewerbsunterlagen
    • Fragenbeantwortung
    • Vorprüfung der eingegangenen Wettbewerbsbeiträge
    • Organisation, Administration und Durchführung der Jury
  • Mitwirkung in der Jury als beratender Experte
Objektstandort
1920 Martigny
Gesamter Leistungszeitraum
Jul. 2012 ‑  Apr. 2014
Auftraggeber
Hôpital du Valais
Avenue du Grand-Champsec 86, Case postale 696
1951 Sion
Referenzperson
Prof. Dr. Eric Bonvin
Directeur général Hôpital du Valais
+41 27 603 40 00